Über uns

Wir begeistern uns schon seit der Kindheit für Geschichten. Romane, Kurzgeschichten oder Gedichte: Geschichten sind Welten zum abtauchen, wenn es in der eigenen mal nicht so fabelhaft läuft. Schon als Kind faszinierten mich die Pixie-Bücher mit den bunten Farben und tüchtigen Tieren. Zu bewundern waren auch Pippi Langstrumpf oder später Fabeln und Märchen bis es in die Welt der Zeitschriftenregale ging und die Groschenromane vor meine Augen geführt wurden, um mich zu faszinieren.

So geht es auch meinen Mitstreitern. Neue Geschichten erfinden, präsentieren; sich daran ausprobieren. Denn nur Übung macht den Meister und nicht das Zuschauen, ablesen oder abkupfern. Man sieht selbst, was man aus sich heraus holen kann und was so gut ist, dass einem anderen dasselbe nicht eingefallen wäre. Und genau das macht es aus. Eine Vorgabe zu einem Thema und jeder schreibt etwas anderes.

Schon als Kind habe ich viel gelesen und geschrieben, während andere Ball spielten und sich um den Gewinn auf dem Kindergeburtstag stritten. Figuren erfinden, Geschichten basteln, ganz ohne Scherenschnitt, das ist es, was mich fasziniert. Die Buchwelt und der Buchstabentanz sind Perfektionen der Wortkunst, die sich verbinden wollen und Gleichgesinnte suchen. Deshalb ist diese Seite ein Wortspiel für das Miteinander.

Schaffen von Monsterwelten, Gruften oder Kluften.

Aber auch himmlische Ideen, Fantasien aus einem Wolkenmeer und kräftige Wortkunst kommen hier zusammen. Jeder Idee ist ihr freier Lauf als Geschichte gesetzt. Manch einer möchte sich später bei einem Verlag bewerben und sucht den Austausch sowie die Reaktion von anderen Autoren, die hier gesammelt werden können. Es geht um gemeinschaftliche Erfahrungen und reale Kontakte. Eventuell bilden sich auch Schreibgruppen und die Plattform ist der Start für neue Dimensionen. Wie es sich entwickelt liegt also in der Hand der Geschichtenschreiber und genau das ist unser Kredo: Wir wollen uns austauschen und suchen Gleichgesinnte. Zum Schreiben, zum fabulieren und zum Ideen finden.

Schreibt uns gerne eure Geschichte und wir prüfen, ob sie hier veröffentlicht werden kann. Denn für einen guten Autor ist es auch besonders wichtig, Kritik einstecken zu können. Denn wenn erst einmal ein Buch publiziert ist, wird es Kritik geben, die nicht immer nur positiv ist. An der kann man auch wachsen, aber natürlich muss man damit umgehen lernen. Auch dafür ist unsere Plattform als Probe sehr gut geeignet.

Wir freuen uns auf tolle Kurzgeschichten, kleine Romane und den Prolog aus dem Alltag, der als solches schon manches Mal wie Stand-Up-Comedy fungiert.

Euer Team von Monstergeschichten.ch

Roman Bruhin